Telefonsexnummern

Willkommen auf Telefonsexnummern.co

 
telefonsexnummernEs gibt ein paar Telefonsexnummern, die sollte man immer bereit haben, am besten sogar auswendig wissen. Und die Telefonsex Nummern von deinen bevorzugten Sexlines gehören auf jeden Fall dazu. Du weißt ja nie, wann du gerade mal wieder unbedingt ein heißes Abenteuer brauchst und Sofortkontakte suchst, die du unter den Telefonsex Rufnummern eben einfach ganz bequem und einfach finden kannst.

Wenn du allerdings keine Lust hast, dir die Telefonsexnummern zu merken, dann musst du dir einfach nur diese Seite merken, und das ist ja wirklich kein Problem. Dort findest du immer jede heiße Nummer, die dir genau das verschafft, was du willst.

Ins Telefon einprogrammieren kannst du dir diese Nummern ja nicht; zumindest dann nicht, wenn du verheiratet oder sonst in festen Händen bist. Wer weiß, das könnte ja die Falsche entdecken … Am meisten Spaß macht es ja schließlich am Seitensprung Sex, dass du etwas fast ein bisschen Verbotenes tust und dabei nicht erwischt wirst. Und da ist schon ein wenig Diskretion angesagt. Am besten wählst du die Telefonsex Nummer deiner Wahl auch nicht vom Festnetz aus, sondern per Handy. Die Handy Sexnummern sind genau dieselben, aber der Telefonsex per Handy ist einfach noch ein bisschen diskreter.

So, nachdem das Drumherum jetzt alles zu deiner Zufriedenheit geklärt ist, kannst du dich ja endlich ins heiße, prickelnde Vergnügen stürzen, die Telefon Sexnummer deiner Wahl wählen und mit einem der scharfen Luder, die da ihre Sexfantasien schamlos mit dir teilen und mit dir zusammen ausleben, ebenso natürlich wie deine versauten Wünsche, den Live Flirt beginnen, der das Blut in deinen Adern schneller fließen lässt. Es wird dir vorkommen, als hättest du Champagner getrunken, wenn du diese unendlichen erotischen Möglichkeiten nutzt, die diese Telefonsex Rufnummern dir bieten.

Da ist nichts ausgeschlossen, da ist nichts verboten – hier kannst du dich gehen lassen, hier kannst du ganz du selbst sein und endlich den Sex erleben, von dem du schon immer geträumt hast. Diese Frauen halten dir keine Vorträge, die spielen sich nicht als Emanzen auf – und sind doch selbstbewusster als so manche Frauenrechtlerin. Kein Wunder – sie sind ja auch viel schöner und verführerischer als die meisten von den Weibern!

Kopfschmerzen oder ähnliche Ausreden musst du unter diesen Telefonsexnummern auch nicht befürchten – wenn die Girls ans Telefon gehen, dann sind sie auch scharf und können es kaum noch erwarten, bis sie endlich mit den Fingern tief in ihre nasse Muschi eintauchen und dir dabei ganz detailliert schildern können, was sie gerade machen …

Telefonsex Nummern im Wandel der Zeit

Telefonsex DamalsAls Alexander Graham Bell vor knapp 140 Jahren das Patent für seinen Fernsprechapparat erhielt, legte er es ohne zu wissen auch den Grundstein für die modernen Telefonsexnummern. Seit über 100 Jahren gehört gepflegter Telefonsex zu den erotischen Highlights zwischen Liebenden. Noch heute tauschen unzählige Pärchen haben ihre Nummern aus, um sich während einer Trennung zärtliche Schweinereien ins Ohr zu flüstern zu können. Natürlich hat sich im Zeitalter des Internets und des Handys einiges geändert. Doch grundsätzlich ist das Spiel mit der Erotik am Telefon das Gleiche geblieben. Um räumliche Distanz zu überwinden, greifen zwei Menschen auf einen Apparat zurück und erzählen sich, wie es um ihre Libido bestellt ist. Das Schöne dabei ist, dass das nicht nur geil ist, sondern auch geil macht. Das weiß jeder, der schon einmal die Intimität des Telefonsex kennengelernt hat. Ob es der Bundeswehraufenthalt, die Geschäftsreise oder der getrennte Urlaub ist – Gründe für heißen Telefonsex hat es schon immer gegeben und wird es auch weiterhin geben.

Telefonsexnummern Heute

Telefonsex HeuteHeute sind Telefonsexnummern aktuell, wie eh und je. Allerdings ist die romantische Telefonerotik etwas in Vergessenheit geraten. Facebook, Twitter und Co. haben diese Form der erotischen Kommunikation in den Hintergrund gedrängt. Auf der anderen Seite gibt es zum Glück viele Männer und Frauen, die die Tradition der Telefonsexnummern aufrecht erhalten. Sie melden sich einfach bei einer Sexline an und bieten ihre Dienste professionell an. Einigen Kritikern ist es ein Dorn im Auge, dass die Damen und Herren mit ihren Telefonsexnummern ein kleines Taschengeld verdienen. Doch seien wir ehrlich, ist es nicht gerechtfertigt, für eine gute Dienstleistung auch ein entsprechendes Entgelt zu erwarten? Es käme ja wohl kaum jemand auf die Idee, einen Astrologen oder den Betreiber eines Kinos zu verurteilen, weil er Geld für seine Dienste verlangt. Eine ganz ähnliche Funktion haben auch die Boys und Girls von den Telefon Sexlines. Sie bieten ein (erotisches) Ventil für heimliche Sehnsüchte. Fakt ist doch, dass es in der heutigen Zeit jede Menge Singles gibt, für die die Telefonsex Nummern eine gute Gelegenheit darstellen, ein erotisches Abenteuer zu erleben. Und zwar fernab von Pornos und dem Besuch bei einer Prostituierten.

Für welche sexuellen Neigungen werden Telefonsexnummern angeboten?

Sexuelle Neigungen und erotische Fantasien sind so vielfältig, wie es Menschen auf dem Globus gibt. Natürlich gibt es bei den verschiedenen Obsessionen grundsätzliche Übereinstimmungen, doch letzten Endes wirft jedes Kopfkino unterschiedliche Bilder an die Leinwand der Imagination. Der Einfachheit halberhaben wir die die Telefonsexnummern in vier Kategorien zusammenfasst und dann noch einmal verzweigt. Zuerst sind da die Angebote für den heterosexuellen Anrufer. Es umfasst die folgenden Bereiche:

Telefonsex mit:

Als nächstes kommen die Kategorien für Gaysex und die Liebhaber der transsexuellen Erotik. Im Einzelnen handelt es sich dabei um folgende Telefonsex Nummern:

Ein ständig wachsende Sexualpräferenz ist der BDSM Komplex. Das mehrschichtige Akronym steht für Bondage & Discipline, Dominance & Submission, Sadism & Masochism. In diesen Bereich spielt teilweise auch die sogenannte Fetischerotik mit hinein. Häufig werden Materialfetische für Lack, Leder oder Latex mit sadomasochistischen Spielen kombiniert. Die hier angebotenen Telefonsexnummern umfassen die Kategorien:

Auf den kreativen Mitmenschen warten dann noch die Telefonsex Nummern, die sich mit erotischen Rollenspielen beschäftigen, als da wären:

Wie finde ich die passende Telefonsexpartnerin?

Bei den angegebenen Telefonsexnummern findest Du auch die jeweilige Vorliebe der Girls und Boys von der Sexline. Achte einfach darauf, dass Du die Rufnummer wählst, die Deinen erotischen Fantasien am ehesten entspricht. Bist Du zum Beispiel auf der Suche nach einem homoerotischen Rollenspiel mit einem Arzt, solltest Du auf der Gayline anrufen und nicht bei den Doktorspielen. Wenn Du in Deine blonde Nachbarin verknallt bist und Deine Flirtkenntnisse auffrischen willst, wählst Du die Telefonsex Nummer fürs Flirten und nicht die für blonde Frauen. Im Zweifelsfall helfen die freundlichen Damen von der kostenlosen Vermittlungsstelle, dass Du zur richtigen Partnerin durchgestellt wirst.

Wann sollte ich die Telefonsex Nummern anrufen

Hast Du jetzt Lust auf ein heißes erotisches Abenteuer am Telefon bekommen? Dann wähle eine der angegebenen Nummern und lasse Deine sexuellen Fantasien freien Lauf. Die Leitungen sind 24/7 für Dich geöffnet. Rund um die Uhr wartet genau die geile Schweinerei, auf die Du schon so lange gewartet hast. Denn dass Du von der freizügigen Art der Boys und Girls von den Telefonsex Nummern begeistert sein, steht außer Frage. Mit dem richtigen Partner spielt es nämlich keine Rolle, ob Du ordinären Dirty Talk mit Abspritzgarantie suchst oder ob Du einfach nur flirten willst. So wie die Schönheit immer im Auge des Betrachters liegt, so ist liegt sexuelle Erfüllung alleine in deiner Fantasie. Wichtig ist doch nur, dass Du deinen Spaß hast und dafür gibt es niemals einen besseren Zeitpunkt, als jetzt sofort.

Kommentare sind geschlossen.